07.09.2019

Große Gefühle und große Gesten bei der Verabschiedung der Bädercafe-Chefin

Am Ende weinte sogar der Himmel. Als sich die Delegation von Schwimmern und Vorstandsmitgliedern am letzten Arbeitstag von Parthena „Poppy“ Spanidou im Freibad-Terrassencafé einfand, um die gute Seele der Dachauer Bäder ein letztes Mal zu verabschieden, wölbten sich die Wolken traurig dunkel und erste Tropfen fielen. Das passte, denn mit der Wirtin des Freibadcafes und der H2O-Lounge im Hallenbad verliert der SVD eine echte Freundin. 15 Jahre lang führte Poppy (52) die Läden, war für die SVD-Schwimmer,- Aquaballer, -Triathleten und -Freizeitsportler Chefin, Kumpel, Zuhörerin, Entertainerin und Ratgeberin in Personalunion, je nach Bedarf. „Sie war immer eine von uns“, sagte SVD-Vorsitzender Rainer Rupprecht.

08-15.08.2019

Alexander Sengpiel vertritt SVD-Farben bei Masters-WM in Gwanju

Gwangju/Dachau - Auch bei den 18. Weltmeisterschaften der Mastersschwimmer waren die Farben des SV Dachau vertreten. Alexander Sengpiel (Jahrgang 1969) startete im 8.745 Kilometer von Dachau entfernten südkoreanischen Gwangju, und das sehr erfolgreich. Bei drei Starts landete er zweimal unter den besten 20 der Welt.

27.07.2019

Dachauer Freibeuter im Freiwasser

Burghausen/Schlagenhofen/Dachau - Mit tollen Erfolgen bewiesen der SV Dachau auch in dieser Saison, dass er sich manchmal durch Beckenränder einfach nicht aufhalten lässt. Eine Handvoll Athleten des SVD zeigte als Freibeuter im Freiwasser bei den Saisonhöhepunkten beachtliche Leistungen. Allen voran schwamm auch hier Masters-Queen Violetta Schlesinger (Jahrgang 1969): Sie erkämpfte sich bei den internationalen Deutschen Meisterschaften im Freiwasser über 2.500 Meter die Bronzemedaille. Youngster Maurice Starke (2007) schwamm bei derselben Veranstaltung über dieselbe Distanz auf einen hervorragenden zwölften Platz.

21.07.2019

Zehn TopTen-Platzierungen: Quintett des SV Dachau beeindruckt bei den „Bayerischen“

Würzburg/Dachau - Zum Abschluss der Beckenschwimmersaison 2018/2019 mobilisierten fünf Starter des SV Dachau noch einmal die letzten Kraftreserven. Bei den Bayerischen Jahrgangs- und Juniorenmeisterschaften in Würzburg landeten alle SVD-Athleten mindestens einmal in den TopTen. Marcel Starke (Jahrgang 2007) krönte sein herausragendes Jahr mit dem Titel des Bayerischen Meisters über 200 Meter Rücken. Sein Zwillingsbruder Maurice sicherte sich über 100 Meter Rücken die Bronzemedaille.

25 Medaillen für Dachauer Mastersschwimmer bei den Bayerischen Meisterschaften

Pappenheim/Dachau - Die Voraussetzungen für die Masters-Armada war diesmal vor den Bayerischen Meisterschaften wahrlich nicht ideal: Diverse Erfolgsgaranten konnten die Reise ins unterfränkische Pappenheim nicht antreten und noch am Veranstaltungstag mussten zwei weitere Athleten passen. Schließlich fanden sich noch elf SVD-Schwimmer (im Vorjahr waren es 19) im städtischen Freibad ein - und dann war auch noch Petrus ungnädig und öffnete die Wolkenschleusen. Aber trotzdem: Die reduzierte Mannschaft von Chefcoach Michael Posch war alles andere als eine Rumpftruppe: Der SVD holte zehn Meistertitel und acht Silber- und sieben Bronzemedaillen nach Hause. Dachauer Goldhamster: Violetta Schlesinger, sie holte vier Solo- und einen Staffeltitel.

07.07.2019

Oberbayerische Meisterschaften: SV Dachau unter den besten Zehn

Erding/Dachau - Wechselbad der Gefühle und der Witterungsverhältnisse: Die Oberbayerischen Jahrgangsmeisterschaften boten zumindest Abwechslung. In Erding gab es am Samstag brütende Hitze, am Sonntag stundenlangen Regen und kühle April-Temperaturen. Die Bedingungen waren an beiden Tagen nicht ideal, aber die sportliche Bilanz passt: Die kleine Flotte des SV Dachau holte 11 Medaillen (fünfmal Gold, zweimal Silber, viermal Bronze)und sicherte sich im Medaillenspiegel unter 43 Vereinen Rang neun. Sportlich herausragend waren Sebastian Hanselmann (Jahrgang 2003), der dreifacher neuer Oberbayerischer Meister wurde, und Julia Becker (2004), die zwei Goldmedaillen holte.

29.06.2019

Kreismeisterschaften in Fürstenfeldbruck:  81 Medaillen für den SV Dachau

Fürstenfeldbruck/Dachau - Von der Kaperfahrt zu den Kreisjahrgangsmeisterschaften in Fürstenfeldbruck kehrte die Armada aus 37 Schwimmern des SV Dachau mit fetter Prise zurück: Insgesamt 81 Medaillen holte das Team, 47 goldene, 18 silberne und 16 bronzene. In einen regelrechten Goldrausch verfiel die „Starke-Gang“. Die vier Familienmitglieder Marcel (sechsmal Gold), Maurice, Elena und René (je fünfmal) Starke holten alleine 20 Kreismeistertitel! Erfolgreichste Nicht-Starke waren Violetta Schlesinger mit fünf und Julia Schober, Julia Becker, Alexander Sengpiel und Sebastian Hanselmann mit je vier Goldmedaillen.

18.05.219

27 Medaillen bei 32 Starts für SV Dachau beim Schwimmfest in Weingarten

Weingarten/Dachau – 27 Medaillen bei insgesamt 32 Starts – so eine Bilanz ist selbst für die Erfolge gewöhnten Schwimmer des SV Dachau etwas Besonderes. Beim 4. Internationalen Nessenreben-Schwimmtag in Weingarten fischten die Dachauer 27 Medaillen aus dem Becken. Mit je einer „goldenen Weste“ kehrten sogar Julia Becker (Jahrgang 2004) und Marcel Starke (2007) zurück – sie siegten bei jedem ihrer vier Starts. Das i-Tüpfelchen auf der Erfolgsbilanz: Cara Stöteknuel (2004) und Elena Starke (2005) schwammen jeweils einen neuen Vereinsrekord.

31.05. - 02.06.2019

Zweimal Gold für Alexander Sengpiel beim Rosenheimer Langstreckenschwimmen

Rosenheim/Dachau – Früher wurde Rosenheim die „Eisenbahnerstadt“ genannt. Und wie ein Hochgeschwindigkeits-ICE teilten die Schwimmer des SV Dachau beim 30. Internationalen Langstreckenschwimmen in der drittgrößten oberbayerischen Stadt die Fluten des Freibades: Von 25 Einzelstarts der Dachauer Athleten mündeten nur drei nicht in neuen Bestzeiten.